Die Geschichte vom Kindergartenkind Maxi hilft Eltern ihre Kinder auf das Abenteuer Entsendung / Auswandern vorzubereiten, sie zu begleiten und ihnen bei der großen Veränderung Sicherheit zu geben.

Maxi nimmt ihre kleinen Leser Schritt für Schritt mit bei ihrem Umzug von Deutschland nach Amerika und weckt dabei gleichzeitig die Vorfreude, auf das neue Heimatland.

Über das Buch

Maxi ist ganz aufgeregt. Papa hat eine neue Arbeit. Nicht in Deutschland, sondern in Amerika. Weil das so weit weg ist, zieht Maxi mit ihrer Familie dorthin. Das wird ein Abenteuer!
Bevor es los geht, gibt es einiges zu tun. Maxi stellt Mama und Papa viele Fragen und hat auch ein kleines bisschen Angst vor der großen Veränderung. Wird es Maxi in Amerika gefallen? Wird sie Freunde finden? Und wie sieht ihr neuer Kindergarten aus?

Begleite Maxi und ihre Familie bei ihrem Umzug von Deutschland nach Amerika und finde heraus, worauf sich Maxi dabei besonders freut. Empfohlen für Kinder von zwei bis fünf Jahren.

„Maxi zieht nach Amerika“ ist im November 2020 bei Books on Demand erschienen. Im Books on Demand Buchshop kannst du das Buch als Paperback oder als ebook bestellen oder auch hier:

Alternativ auch im stationären Buchhandel bestellbar:

ISBN 978-3-7526-0707-9

Rezension

„..für viele Expat-Kinder gleichermaßen empfehlenswert unabhängig davon, ob sie nach Amerika, China oder sonst wohin ziehen. Sie alle können sich hier wiederfinden.“

expatmamas.com

Wie das Buch Familien unterstützt:

Bekannte Alltagsroutinen und die gewohnte Umgebung zu verlassen, ist für die meisten Kinder nicht einfach. Bei einem Umzug ins Ausland kommen zusätzlich noch eine fremde Sprache und Kultur sowie die Entfernung bspw. zu Großeltern und Freunden hinzu. Die Geschichte von Maxi unterstützt Eltern ihre Kinder auf das Abenteuer Auswandern oder eine Entsendung ins Ausland vorzubereiten, sie bei dem Prozess zu begleiten und ihnen bei der großen Veränderung Sicherheit zu geben.

In der Erzählung begleiten die kleinen Leser das Kindergartenkind Maxi bei allen wichtigen Schritten des Umzugs nach Amerika. Ausgehend von der Frage „warum zieht Maxi nach Amerika“ über das Verschiffen des Containers, das Abschiednehmen und das Kennenlernen des neuen Heimatlandes, endet das Buch mit dem Einzug in ihr neues Zuhause und dem Start im neuen Kindergarten.

Die einzelnen Punkte der Geschichte laden zum Dialog ein, wie in der eignen Familie diese Situation gemeistert wird. Ergänzt wird die Geschichte mit Ideen zum Packen, Verabschieden und Fliegen.

Die Story hinter dem Buch:

Ende 2018 trafen mein Mann und ich die Entscheidung, dass wir mit unseren beiden Kindern von Deutschland für drei Jahre in die USA ziehen. Bei der Suche nach einem passenden Kinderbuch wurde ich nicht fündig. Um diesen großen Schritt jedoch optimal zu begleiten, machte ich mich selbst ans Werk.

Meine Tochter las ihre persönliche Version von „Maxi zieht nach Amerika“ während der Umzugsvorbereitungen als auch lange nach Ankunft in Amerika täglich. Da uns das Buch so sehr geholfen hat, beschloss ich „Maxi zieht nach Amerika“ zu veröffentlichen. Das Buch basiert auf unserer persönlichen Version und unseren Erfarungen als Expat-Familie.

Ich glaube fest daran, dass mein Buch anderen (Expat-)Familien mit kleinen Kindern, die das Abenteuer Ausland wagen oder davon träumen, einen großen Mehrwert bietet. Und nicht nur für die Auswanderer selbst, auch für (kleine) Freunde und Verwandte, die damit umgehen müssen, dass geliebte Menschen weit weg ziehen, kann „Maxi zieht nach Amerika“ eine tolle Hilfestellung sein.

Ab sofort gibt es eine weitere Geschichte von Maxi!

Maxi ist mit Mama, Papa und ihrem kleinen Bruder Anton von Deutschland nach Amerika gezogen.

Von den bunten Spielplätzen und riesigen Parks, den Ausflügen ans Meer und ihrem neuen Kindergarten ist Maxi ganz begeistert – zumindest meistens. Manchmal fühlt sie einen Stein im Bauch, der sie traurig oder auch mal wütend macht.

Ein Brief an ihre alte Kindergartengruppe hilft Maxi zu erkennen, wie viel Schönes der Umzug mit sich bringt. Und dann kommt der Tag, an dem sie von Amerika als ihrem neuen Zuhause spricht.

Für alle Kinder in nah und fern, die in einem fremden Land ein neues Zuhause finden. Ab vier Jahren.